Du bist nicht angemeldet.

  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 619

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 6. Juni 2017, 15:19

unbekannte Spinne? --> Philodromus aureolus-Gruppe (evtl. Philodromus collinus)

Hallo,
eine derartige Spinne hatte ich vor Tagen schon einmal an einer anderen Stelle aber ebenfalls an einer Grasspelze gesehen, aber nicht fotografieren könnnen, weil sie sich bei der Annäherung "abseilte" und verschwand. Gestern ist es mir gelungen, sie am Gernsbacher Angelsee zu fotografieren. Die Größe hatte ich auf ca. 6 -7 mm geschätzt. Meine Namenssuche war bis dato vergeblich. Wer kann weiter helfen?
Vielen Dank und viele Grüße,
Manfred
»Manfred Zapf« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1200295.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred Zapf« (7. Juni 2017, 09:56)


Beiträge: 63 360

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Juni 2017, 21:16

Hallo Manfred,

mal wieder ein Philodromus der P. aureolus-Gruppe. Sieht ein bißchen nach P. collinus aus, aber das ist mehr ein Bauchgefühl.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Manfred Zapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 619

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Juni 2017, 09:55

Philodromus aureolus-Gruppe

Hallo Jürgen,
also doch eine Philodromus, die hatte ich in Erwägung gezogen aber mich nicht so richtig getraut, sie zu benennen. Spinnen sind ja so ein richtig heißes Pflaster für mich. Philodromus collinus könnte in der Tat passen.
Vielen Dank für die Hilfe und viele Grüße,
Manfred