Du bist nicht angemeldet.

1

Freitag, 9. Juni 2017, 15:07

Waldspinne? --> Pardosa lugubris s.l.

Hallo zusammen,
habe heute im Wald die u.a. Spinne gesehen.
Leier konnte ich sie nicht bestimmen.
Kann mir jemand sagen um welche Spinne es sich hier handelt?
Einmal tragen sie irgendwas mit sich rum und dann wieder ohne das runde Etwas.

Vielen Dank im Voraus !

Größe ca. 1 - 1,5cm

Ort: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Südpfalz, Mischwald, jede Menge auf dem Waldboden - auch zwischen Ameisen. 12:00 Uhr.
»cyber17« hat folgendes Bild angehängt:
  • Waldspinne1.jpg
Gruß

Charly

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cyber17« (10. Juni 2017, 17:27)


Beiträge: 63 384

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 9. Juni 2017, 22:37

Hallo Charly,

Einmal tragen sie irgendwas mit sich rum und dann wieder ohne das runde Etwas.

das "runde Etwas" ist ein Eikokon, wie von allen Wolfspinnenweibchen (Lycosidae) nach der Eiablage an die Spinnwarzen geheftet mit sich herumtragen. Deine Spinne gehört zur Pardosa lugubris-Artengruppe:
http://wiki.spinnen-forum.de/index.php?t…lugubris-Gruppe
http://www.entomologie.de/cgi-bin/webbbs…d=277903#277903


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Samstag, 10. Juni 2017, 16:16

Danke Jürgen !
Gruß

Charly

Beiträge: 63 384

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 10. Juni 2017, 16:40

Hallo Charly,

ich schrieb doch Pardosa lugubris-Artengruppe. Das heißt, es kommen in Deutschland 4 am Foto nicht zu unterscheidende Arten in Frage. Am wahrscheinlichsten von denen ist eher nicht die eigentliche Pardosa lugubris, sondern im Wald eher Pardosa saltans. Sicher läßt sich das aber nicht sagen. Ich habe nicht umsonst auf diesen Post verlinkt. Im Betreff sollte deshalb nicht Pardosa lugubris stehen, sondern höchstens Pardosa lugubris s.l. oder Pardosa cf. saltans.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=