Du bist nicht angemeldet.

  • »Emmerling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 367

Registrierungsdatum: 12. November 2016

Wohnort: Elztal (Neckar-Odenwald-Kreis)

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Juni 2017, 19:41

Wespe geschlüpt aus Kokon? --> (Ichneumonidae): Weibchen von Diphyus quadripunctorius

Hallo

eine Wespe geschlüpft aus Kokon in Elztal.
Foto 15.06.2017
Garten
Länge etwa 15 mm

Ich habe den Kokon im Blumenbeet gefunden und in einer Klarsichtdose bis zum Schlüpfen der Wespe gelassen.

Viele Grüße
Heinz
»Emmerling« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2017.06.15 040-001.jpg
  • 2017.06.15 038-002.jpg
  • 2017.06.15 037-002.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Emmerling« (17. Juni 2017, 09:47)


Beiträge: 63 364

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 16. Juni 2017, 22:58

Hallo Heinz,

Glück gehabt! Eine der ganz, ganz wenigen nach Foto identifizierbaren 3.300+ Schlupfwespen (Ichneumonidae): Weibchen von Diphyus quadripunctorius (die Männchen sind übrigens nach Foto *nicht* bestimmbar, also doppeltes Glück).
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Diphyus quadripunctorius f..jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Emmerling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 367

Registrierungsdatum: 12. November 2016

Wohnort: Elztal (Neckar-Odenwald-Kreis)

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 17. Juni 2017, 09:53

Hallo Jürgen

herzlichen Dank für deine Bestimmung.
Etwas Glück kann man immer gebrauchen,
auch wennn es nur beim Fotografieren ist.

Viele Grüße
Heinz

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher