Du bist nicht angemeldet.

1

Freitag, 16. Juni 2017, 22:27

ziemlich lange und hohe Fliege (Raubfliege) --> Neoitamus sp.-Weibchen

Schönen guten Abend,

ich habe hier vielleicht was ganz "Schweres". Eine Fliegenart, ziemlich groß. Körperlänge ca. 2,5 cm und auch ziemlich hohe Beine, bestimmt auch 2 cm hoch. Gesehen im Wald zwischen Brombeerbusch und Brennessel. Ruhrgebiet

Ich bedanke mich schon mal im voraus für eure Bemühungen. VG Monika
»M.Gottwald« hat folgendes Bild angehängt:
  • capture-20170616-221628.jpg

Beiträge: 5 442

Registrierungsdatum: 23. September 2005

Wohnort: Breckerfeld/NRW ----- MTB 4710

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 16. Juni 2017, 22:49

Hallo Monika,
du kannst auf alle Fälle in der Betreffzeile schon einmal Raubfliege ergänzen damit Danny den Beitrag nicht übersieht.
---------------------------------------------------------
Viele Grüße
Axel Steiner

www.natur-in-nrw.de

3

Freitag, 16. Juni 2017, 22:51

Danke, jetzt weiss ich schon mal dass es sich um eine Raubfliege handelt :-)

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 14. September 2010

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 16. Juni 2017, 22:54

Hallo Monika,
Es handelt sich auf jeden Fall um eine Raubfliege, welche, müssen die Experten bestimmen. Habe jetzt eine zeitlang diesen Bestimmungsschlüssel durchkämmt (http://www.robberflies.info/keyger/start.html), und am ähnlichsten sieht mir Pamponerus germanicus aus. Das ist allerdings nicht mehr als ein "wild guess".
LG, Eckhart

5

Freitag, 16. Juni 2017, 22:57

Diese Zeichnungen (Streifen und Punkte) auf dem Rücken machen es auch nicht leichter. Danke schon mal für den Hinweis.

6

Freitag, 16. Juni 2017, 23:08

https://fr.wikipedia.org/wiki/Pamponerus…_3_beentree.jpg

also wenn man nach den Zeichnungen geht . . . aber ich weiss nicht ob das "bestimmend" ist


ich hab noch etwas geforscht. Kann aber auch diese hier zutreffen : Neoitamus cyanurus das ist aber auch echt schwer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »M.Gottwald« (17. Juni 2017, 00:13)


7

Samstag, 17. Juni 2017, 13:57

Hallo Monika,

das ist ein Neoitamus-Weibchen, das nicht sicher bis zur Art bestimmt werden kann. Die Gattung kann man übrigens als Weibchen u.a. an der langen, dünnen Form des Ovipositors erkennen. Die Bestäubung der Brust hilft da eher wenig.

VG, Danny
_____________________________________

Atlas der Raubfliegen Deutschlands
www.asilidae.de

8

Sonntag, 18. Juni 2017, 23:44

Oki, vielen lieben Dank und einen guten Start in die neue Woche :-)