Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Petra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 23. Mai 2017

Wohnort: Alveslohe

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Mai 2017, 12:51

Welches Tier kann das sein?

Hallo Forum-Gemeinde,

schön, dass es dieses Forum gibt. :thumbsup:

Dieses Tierchen haben wir heute vormittag auf unserem Gartentisch (Kunststoff) entdeckt:

Fundort: Alveslohe, Schleswig-Holstein, unser Garten
Form: rund
Farbe: grau
Größe: ca. 2-3 mm
Wetter: sonning und warm

Das Foto haben wir mit SuperZoom aufgenommen, ich hoffe Ihr könnt etwas erkennen. Könnt Ihr helfen?

Vielen Dank und viele Grüße
Petra
»Petra« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fundsache.jpg

Beiträge: 63 360

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Mai 2017, 13:30

Hallo Petra,

das ist ein wohl nicht so gern gesehener Gartenbewohner, nämlich eine (vollgesogene) Zecke. Wegen des Zustands ist es nicht gut zu erkennen, aber sie sieht nicht unbedingt aus wie der übliche Holzbock (von dem ich mir gestern wieder ein Exemplar eingefangen habe). Vielleicht ist es eine Lederzecke, welche eher an Vögeln, Fledermäusen und Reptilien zu finden sind. Aber das sollte besser noch jemand anders beurteilen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Petra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 23. Mai 2017

Wohnort: Alveslohe

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 23. Mai 2017, 17:46

Hallo Jürgen,

Danke für Deine Einschätzung. Dieses Tierchen sieht am Rücken eher grau aus, wie eine Assel. irgendwie nicht wie ein Holzbock.
Aber das Hinterteil bzw. der Körper ist flach und nicht gewölbt.

Vielleicht hat noch jemand einen Tipp?

Vg
Petra

Beiträge: 63 360

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Mai 2017, 20:05

Hallo Petra,

Danke für Deine Einschätzung. Dieses Tierchen sieht am Rücken eher grau aus, wie eine Assel. irgendwie nicht wie ein Holzbock.
Aber das Hinterteil bzw. der Körper ist flach und nicht gewölbt.

also, eine Zecke ist das ohne jeden Zweifel. Eine Restunsicherheit bleibt nur bzgl. der genauen Art.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Petra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 23. Mai 2017

Wohnort: Alveslohe

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 23. Mai 2017, 21:31

Ok, dann nehmen wir lieber die Finger weg und sind aufmerksam. Nicht dass wir
der neue Wirt werden.


Vielen Dank.

Petra

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 18. August 2015

Wohnort: Itzehoe, Holstein

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 23. Mai 2017, 22:52

Eine Zecke ist das sicherlich. Und mit der Lederzecke hat Jürgen wohl auch recht. Da passt das Aussehen, soweit man das erkennen kann, schon, z. B. die Taubenzecke (Argas reflexus), die kommt hier im Norden auch vor. Die sonst hier oben vorkommenden Arten Holzbock (Ixodes ricinus), Igelzecke (Ixodes hexagonus) und neuerdings auch Auwaldzecke (Dermacentor reticulatus) gehören zu den Schildzecken und kommen vom Aussehen her eher nicht infrage.
So viele Zecken wie in diesem Jahr habe ich übrigens noch nie gesehen.

Gruß Klaus