Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 370

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Juni 2017, 18:03

Wer ist denn da massenhaft ins Netz gegangen? --> Fliegende Ameisen, Lasius?

Hallo,

eine Spinne hat vor unserem Insektenhotel - sehr erfolgreich, wie man sieht - ein Netz gespannt, in die Dutzende von Exemplaren eines Tieres geraten sind, das ich so nicht erkennen kann. Sie lebten noch zum großen Teil, konnten sich aber nicht befreien.

Lässt sich bestimmen, was für Insekten das sind? Se waren ca. 5 mm groß und ich habe sie gestern, am 3.6.17 in Frankfurt-sachsenhausen fotografiert.

Grüße
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Im Netz.jpg
  • Groß im Netz.jpg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Beiträge: 63 364

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 4. Juni 2017, 18:08

Hallo Chris,

das sind fliegende Ameisen, also Geschlechtstiere beim Schwärmen. Könnte Gattung Lasius sein, aber wirklich zu erkennen ist das nicht.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 370

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 4. Juni 2017, 18:12

Na, diesmal hatte ich mich mit meinen wilden Spekulationen nicht vorgewagt, aber auch ich dachte, es könnte sich um fliegende Ameisen handeln. Vielen Dank.

Das Netz der Spinne habe ich übrigens beseitigt, Zufahrten zu unserem Insektenhotel dürfen nicht versperrt werden ! :cursing:
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher