Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 401

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 17. Juni 2017, 21:54

Zwei kleine Wanzen --> Campyloneura virgula, Nr. 2 Apolygus spinolae

Diese zwei kleinen Wanzen habe ich heute (17.6.17) getroffen. Die erste stellte mich auf eine Schmerzprobe, denn sie saugte während der Foto-Session kräftig an meiner Hand.
Die zweite versteckte sich sehr rasch an der Schafgarbe. Das unscharfe Bild habe ich nur hinzugefügt, da man die Wanze von hinten sehen kann.

beide Wanzen waren nur 2-3 mm klein.


Bin wie immer gespannt!

Grüße
Chris :jip:
»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1050017.jpg
  • P1050008.jpg
  • P1050028.jpg
  • P1050029 2.jpg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C.Ortmeyer« (18. Juni 2017, 19:36)


Beiträge: 63 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 17. Juni 2017, 22:42

Halölo Chris,

beide Wanzen waren nur 2-3 mm klein.

na ja, ein bißchen größer waren sie schon. Nr. 1 ist Campyloneura virgula (3,9-4,7 mm), die einzige heimische, sich parthenogenetisch fortpflanzende Weichwanzen-Art, Nr. 2 ein Apolygus (5-6 mm). Leider erkenne ich trotz der "Rückansicht" nicht genau, ob die Cuneus-Spitzen hell (A. lucorum) oder dunkel (A. spinolae) sind.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 401

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 18. Juni 2017, 09:29

Danke, da habe ich ja wohl mal eine eindeutig zu bestimmendes Tier erwischt. was Apolygus betrifft, so habe ich noch ein weiteres noch unschärferes Bild, das aber wahrscheinlich auch nicht weiterhilft… ich probier's mal:

Danke dir auf jeden Fall wieder Mal
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ohne Titel.jpg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Beiträge: 63 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 18. Juni 2017, 19:33

Hallo Chris,

was Apolygus betrifft, so habe ich noch ein weiteres noch unschärferes Bild, das aber wahrscheinlich auch nicht weiterhilft…

doch, ich meine, da sind die Cuneus-Spitzen dunkel. also Apolygus spinolae. Keine Ahnung, ob sich das verallgemeinern läßt, aber das ist hier auch die häufigere Art.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 401

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 18. Juni 2017, 19:34

Super
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Beiträge: 63 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 20. Juni 2017, 16:02

Hallo nochmal,

heute habe ich hier Apolygus lucorum (die ohne dunkle Cuneus-Spitzen, s. Pfeile) gefunden.
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Apolygus_lucorum.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=